Dienstag, 24. April 2007

mutig


Und das war unser letztes Thema:
Mutig, was ist das für mich:
Ich bin ein Mensch, der die Harmonie liebt und aus diesem Grund ganz schwer sagen kann. Auch etwas zu zerstören fällt mir schwer. Deshalb habe ich erst einen Block gestaltet, der mir in den Farben und Gestaltung gefällt. Dabei habe ich einen selbstgefärbten Fond benutzt. Darauf mit Organza (Föhnbehandelt), Angelina, Spitze, Perlen, Netz, und Stickerei gespielt. Mein Mann gefiel der Block, aber er fragte, "was ist daran mutig?" "Das", sagte ich, nahm eine Schere und schnitt einfach hinein. Das hat mich schon Überwindung gekostet.

Kommentare:

Waltraud hat gesagt…

Schön - vor allem die Vielfalt und deine Stickereien!
LG
Waltraud

Barbara hat gesagt…

Da muss ich doch öfter vorbeischauen, vor allem ,weil es meine Namenszwilling ist. Viele Grüße Barbara B.

Barbara hat gesagt…

Natürlich darfst du mich verlinken. Bin ja auch noch nicht so lange dabei und bin nun auch öfters am "um- die -Welt-bloggen". Da stößt man auf manche schönen Dinge ,unter anderem auf diese celtische Harfenmusik, die ich stundenlang hören könnte.
LG Barbara

Elke hat gesagt…

Hallo Barbara,
Deine "Gefühle" sind einfach überwältigend schön. Unsichtbares sichtbar zu machen - Du zeigst, dass das geht.

Liebe Grüße

Elke

Gunnels blog hat gesagt…

I love your art!!!!