Donnerstag, 2. Juli 2009

Basteln im Altenheim


Ein mal in der Woche gehe ich ins Altenheim zum Basteln. Am beliebtesten sind die Briefkarten, wo wirklich jeder nach seinen Fähigkeiten mitmachen kann. So sind unsere zwei Männer die Wolkenmacher; einige Teilnehmerinnen zeichnen nach Schablonen die einzelnen Teile auf, andere schneiden sie aus und einige setzen dann die Kartenbilder zusammen.












Die einfachsten Karten entstehen aus einem Stück Tapete, dessen Motiv durch einen Rahmen heraus gewählt wurde, aufgeklebt und dann mit unserem Logo, dem Marienkäfer verziert wurde.


Etwas aufwendiger sind diese Briefkarten. Aus alten Gardinen schneiden meine Damen Blüten- und Blattmotive heraus. Diese werden dann bemalt und nach dem Trocknen auf ein Stück Tapete zu einer Blume zusammengesetzt. Diese Karten sind nur einige von vielen, die in unserem Bastelkreis entstehen und beliebte Geschenke sind. Und das Schöne daran ist, daß wirklich jeder mitmachen kann.


Kommentare:

Christa hat gesagt…

Hallo Barbara,

das ist eine ganz tolle Idee und Dein Einsatz sehr bewundernswert.
Da meine Mutter (dement) seit ein paar Wochen leider auch im Altenheim leben muß, könnte ich mir vorstellen auch so eine Bastelgruppe aufzubauen.
Danke für die Anregung.
Liebe Grüße von Christa M.

Marie-Louise hat gesagt…

Hallo Barbara
Das sind super tolle Karten!
Ich finde das toll das du mit den Damen und Herren bastelst.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Murgelchen94 hat gesagt…

Wunderschöne Ideen.
LG,
Helga

gib stoff biene hat gesagt…

Hallo Barbara,
was für eine wunderbare Idee! Die Karten sind wirklich gelungen und ich kann mir denken, das es den Leuten viel Spass macht. Gerade die älteren Mitbürger brauchen Ansprache.
Liebe Grüsse Sabine

Waltraud hat gesagt…

Liebe Barbara,
schön, eure Karten und: wollt mich einfach mal wieder melden und liebe Grüße aus dem Süden schicken,
Waltraud