Sonntag, 21. Februar 2010

Crazy-Patchwork-Kurs in Marktbreit

Die Zeit rast. Nun ist tatsächlich schon wieder eine Woche vergangen seit meiner Reise nach Marktbreit. In der AWO Akademie haben dort 18 begeisterte Patchworkerinnen mit mir gemeinsam in "Crazy" gearbeitet. Schwerpunkt war zuerst das Nähen der Crazyblöcke in den verschiedensten Techniken. Die meisten der Teilnehmerinnen wollten die Blöcke nur mit Maschinenstickerei verzieren. Aber zum Schluß waren es immer mehr, die die Handstickerei versuchten. Es sind schöne Teile entstanden. Es war ein sehr schönes und angenehmes Miteinander in der Gruppe. Und in der Akademie waren wir bestens aufgehoben und wurden richtig verwöhnt.
Theresia ST. und Regina B.beim Sticken.
Und hier noch einige schöne Ergebnisse aus unserem Kurs. Die 6 zauberhaften Ozeanblöcke sind von Angelika B. Die Stickereien in rot-gelb  sind von Theresia St. und Bärbel A., die 6 rot-gelben Blöcke sind von Bärbel A.
Die zwei Taschen sind von Ulrike F. (blau) und Betty M. Dies sind die Schätze von Regina B. und Betty M.
Elke L. hat das Stück in Naturfarbe mit schönen alten Stöffchen gearbeitet. Und das sind nur einige der Stücke, die in diesem Kurs entstanden sind. Aber alle sind sehr schön geworden und tragen doch die Handschrift ihrer Herstellerin. Ich sage euch allen noch einmal herzlichen Dank. Es war ein tolles Wochenende!

Kommentare:

Murgelchen94 hat gesagt…

Einfach tolle Ergebnisse und überhaupt nicht viktorianisch angestaubt.
LG,
Helga

Angela , Jahrgang 1966 hat gesagt…

Erinnert mich sehr an unseren CRAZY_kurs im letzten Frühjahr in Dürrenwaid... Ich denke sehr, sehr gerne daran zurück, liebe Barbara- es war einfach schöööön!!!
lg von angela

Ankes Garten hat gesagt…

Die Bilder sind der Wahnsinn - es muss tolol sein - Eure Gruppe ist eine tolle Inspiration.
Viele liebe Grüße
Anke

Simone hat gesagt…

So viele tolle Crazy-Blöcke! Verblüffend, wie unterschiedlich die sind, obwohl sie jeweils in einer Farbzusammenstellung sind.
Liebe Grüße
Simone