Donnerstag, 17. Mai 2007

Spielerei in weiß


Dies ist wieder eines meiner alten Stücke von 1980. In einem Kurs bei Willi Franken hatten wir die Aufgab, ganz in weiß und plastisch zu arbeiten. Damals hatten wir noch nicht so gute Hilfsmittel wie heute. Um den weißen Baumwollstoff in Form zu bringen, tränkte ich ihn in Tapetenkleister und ließ ihn in der Sonne trocknen. Aus den getrockneten Formen schnitt ich mir die geeignetsten heraus und applizierte sie auf. Bezogene Knöpfe und Fadenspielereien rundeten das Bild ab. Es hat noch heute einen festen Platz in meiner Wohnung.

Kommentare:

Peggy hat gesagt…

Ein traumhaft schönes Teil.
LG Peggy

Blümchen hat gesagt…

Liebe Barbara,
die Arbeit finde ich sehr schön!
Und im Nachhinein hast Du Dir ja einen wirklich treffenden Namen für Deinen Blog ausgesucht!
Ideen muss frau haben und sich zu Helfen wissen! Aber da bist Du ja eine nie versiegender Quelle!

Einen schönen Feiertag!

LG Luitgard

Waltraud hat gesagt…

Eine wunderschöne Arbeit und wenn man bedenkt, mit eigentlich ganz einfachen Mitteln und heute kommt ständig Neues auf den Markt und der Reiz es auszuprobieren, ist schon groß.

Barbara hat gesagt…

Wenn ich dein schönes Teil sehe, dann erinnert es mich an die schöne bestickte Bettwäsche meiner Eltern, die jetzt bestimmt irgendwo in ärmeren Ländern jemand wärmt.

Sally L. Smith hat gesagt…

WUNDERBAR! Excellent embroidery. Sally
http://sallylsmith.blogspot.com