Montag, 21. Mai 2007

Von der Zeichnung zum Textilbild


Das dritte und letzte meiner Textilbilder, die ich in Kursen bei Willi Franken arbeitete, war die Umsetzung einer Zeichnung. Er hatte uns mehrerer Naturmaterialien, wie eine Blume, ein Obst und u.a. eine Holzscheibe ausgelegt, die wir zeichneten. Wir wählten eine unserer Skizzen, die wir dann ganz frei in Textil umsetzten. Mir gefiel besonders die Holzscheibe.

Kommentare:

Peggy hat gesagt…

Na, jetzt ist ja auch ein Bild von dir drin und ich weiß, wen ich vor mir habe, wenn ich deine Kunst betrachte. Auf jeden Fall würde ich mich freuen, wenn ich etwas gesticktes von dir in meinem Buch bekomme. Das gefällt mir soooo sehr, sicher auch weil ich es überhaupt nicht kann. LG Peggy

Barbara hat gesagt…

da fällt mir ein..urwüchsig, fest verwurzelt..hart im nehmen...wunderschön!
Mit deinem Bild kann ich mir endlich auch ein Bild machen, wie du an deinen kreativen Arbeiten tüftelst!

Waltraud hat gesagt…

Wunderschön, diese Arbeit strahlt viel aus.

ute textilkunst hat gesagt…

Eine wunderschöne Arbeit. Das ist eine schöne Idee. Oh, und ich muss nun wieder an dem Copmuter, arbeiten. Schade.

LG

Ute

Jutta hat gesagt…

Wunderschön - gefällt mir sehr gut diese Umsetzung!
Überhaupt ein ganz toller Blog - hier komme ich bestimmt öfter mal schauen.