Montag, 5. November 2007

Altes Schätzchen


Als ich an meinem grauen MoBlo arbeitete, erinnerte ich mich an die Makrameestücke, die ich vor vielen Jahren mit Begeisterung geschaffen hatte. Besonders an dieses hier. Ausgangspunkt war eine selbstgefertigte Keramik in der Rakutechnik. Daran knüpfte ich aus Hanfgarn die Flügel des Windrades. Das Ganze auf einem Stück schwarzen Sisalteppich. Auch wenn die Zeit des Makramees passee ist, liebe ich dieses Stück noch ebenso, wie damals und es schmückt meinen Wohnraum noch heute.

1 Kommentar:

Waltraud hat gesagt…

Schön, diese Schätze zu sehen. Ich kann mich auch noch gut an diese Zeit erinnern. Wir haben sogar in der Schule fleißig geknüpft.
Liebe Grüße ( mit großer Vorfreude auf das Treffen!!)
Waltraud