Dienstag, 25. Januar 2011

Aktionstage in Einbeck

Wie ich schon berichtet habe, hatten wir in Einbeck während unserer Ausstellung Aktionstage mit kleinen Workshops. Wir haben uns über viele nette Gäste gefreut und unser Angebot der Workshops wurde gern angenommen.
Um 12.00 Uhr habe ich mit Interessierten Nadelhütchen gefertigt.
Eifrig wurde da gestichelt und es entstanden solche netten Nadelhütchen.
Um 13.00 Ur zeigte dann Christine eine selbst erdachte Blüte. Da mußte ich natürlich mitmachen. Diese Röschen gefallen mir sehr.
Sind das nicht schöne Ergebnisse?
Und das ist mein Röschen.
Um 14.00 Uhr zeigte Martina diese netten Apfelanhänger 
und um 15.00 ging es dann um textilen Schmuck, vielmehr Perlen. 
Diese Kette hatte ich noch am Abend vorher als Beispiel gewerkelt.
Begeistert waren alle dabei und es hat uns allen Spaß gemacht.
Zwischendurch zeigte uns Anne noch diesen gefalteten Hexagon Stern. 
Martina danke ich! Sie hat mir einige ihrer Fotos zur Verfügung gestellt. 
Es waren zwei schöne, kreative Tage mit vielen netten Menschen. Danke!

Kommentare:

Murgelchen94..... Be yourself...an original is always more valuable than a copy. hat gesagt…

Hallo Barbara, dass dies tolle Tage waren sieht frau.
LG,
Helga

Ingrid`s Nähstube hat gesagt…

Hallo Barbara,
Work Shops ist immer eine gute Idee und wird immer gerne angenommen,
besonders wenn solche schöne Teile gemacht werden
Das Nadelhütchen,hat es mir angetan,das finde ich ganz süß.
L.G.Ingrid

Ingrid`s Nähstube hat gesagt…

Ein toller Work Shop,
das Nadelhütchen hat es mir angetan, ich finde es ganz süß
L.G.Ingrid

Marguerite hat gesagt…

Hallo Barbara
Was für ein vielseitiger Workshop! Wunderschöne Ergebnisse und sicher viel Inspiration!

Liebe Grüsse
Margrith

Ingrid`s Nähstube hat gesagt…

Hallo Barbara,
ich schaue immer wieder die süßen
Hütchen an,verrate mir doch bitte wie sie gehen,oder ist es ein großes Geheimnis?
L.G Ingrid

Ingrid`s Nähstube hat gesagt…

Hallo Barbara,
ich schaue immer wieder die süßen
Hütchen an,verrate mir doch bitte wie sie gehen,oder ist es ein großes Geheimnis?
L.G Ingrid