Sonntag, 10. Juni 2012

Leporello

Wie ich schon berichtet habe, hatten wir bei den Alküns als Jahresprojekt das Thema
LEPORELLO.
Jede von uns wählte sich ein Thema, zu dem alle zwei Monate eine Seite in der Größe DIN A 5 gestaltet wurde. Dazu kam jedes mal ein Stichwort als Aufgabe.
Ich hatte mir ein Gedicht von Theodor Storm als Thema gewählt. 


Dies ist das Deckblatt meines Leporellos passend zum Titel des Gedichtes.
Ich wollte bei diesen Projekt die verschiedensten Arten von Blättern probieren. Diese sind über Soluvlies gearbeitet.


Ich habe für mich Doppelseiten gestaltet. Eine war schwerpunktmäßig für den Text und eine für das Motiv gedacht. Das erstes Stichwort als Aufgabe bei der Gestaltung war "Netz". Die Blätter sind aus Filz geschnitten, bemalt und bestickt.


Bei der zweiten Doppelseite hieß es:
"Federn". Die Blätter habe ich mit einem Brennesselblatt auf Stoff gedruckt.


Stichwort der dritten Doppelseite war "Spur". Gemalte Fußspuren im Fotoprogramm bearbeitet und auf Stoff gedruckt. Darauf Blätter in freier Maschinenstickerei.


Zum Stichwort "Spiegel" habe ich Stücke von Silberfolie mit eingearbeitet. Gepresste Blätter eines Ginkgobaumes habe ich mit Textilpotch behandelt und mit Chiffon überdeckt.


Zum Stichwort "Transparenz" gestaltete ich den Hintergrund in Collagetechnik aus Papier und transparenten Stoffen. Die Blätter sind Teile einer Papierserviette.


Beim Stichwort "Musik" spielte ich mit alten Notenblättern.


Bei der Rückseite des Leporellos habe ich auf einen in Monoprint gestalteten Untergrund das Gedicht noch einmal im Zusammenhang geschrieben.

 

Kommentare:

susi hat gesagt…

Liebe Barbara,
Ein kleines Kunstwerk ist dieses Leporello geworden, du hast alle Aufgaben so kreativ und harmonisch umgesetzt, toll!
LG
Susi

Gabi A hat gesagt…

Liebe Barbara, diese Arbeit ist dir wieder wunderbar gelungen, ganz im Barbara-Stiel laden die Seiten zum näher Bezrachten ein und die vielen feinen Details zu entdecken!
Gabi aus Ö

Anonym hat gesagt…

Liebe Barbara, deine Arbeit begeistert mich! Ganz im Barbara-Stiel ist das Auge eingeladen näher zu kommen und die feinen Details zu entdecken! Lg Gabi aus Ö

Elisabeth, hat gesagt…

Dein Leporello und auch die der anderen Alküns, sowie eure Quilts, waren für mich einer der Glanzpunkte der Patchworkveranstaltung in Einbeck!! LG Elisabeth