Donnerstag, 12. Februar 2009

Austellung in München

Das dritte Ausstellungsstück für München ist:
"Grau trifft Gold".
Es war für mich die schwerste Arbeit. Schwerpunktmäßig nur mit Grau zu arbeiten fiel mir, da es mir auch gesundheitlich nicht so gut ging, sehr schwer. In solch trüber Zeit kann grau sehr deprimierend sein. Aber dann habe ich das Grau aufgebrochen und es traf auf Gold. Das war der Lichtblick.


Ich habe versucht einen Kontrast zwischen Grau und Gold herzustellen. Bei Grau sind es die Linien, deren Streng nur durch den gewellten Rand der Fläche abgemildert wird. Die Aufbruchkante habe ich auch hier plastisch durch Filz dargestellt, den ich vorher mit dem Heißluftföhn bearbeitete. Der goldene Teil sollte locker, leicht und verspielt sein.












Bei den Streifen verwendete ich teilweise selbst geknüpfte Makrameeborten, die ich mit Stickstichen befestigte.


Der goldene Teil ist ebenfalls auf grau gearbeitet. Darauf drapierte ich ein goldgesprenkeltes Organza Und grauen Chiffon. Ich stickte darauf viele graue und goldene Perlen und netzartige Teile, die ich aus grauem und goldenem Nähgarn strickte.

Als Abschluß ließ ich die Perlen als kleine Ketten aus dem Stück herausfließen.
Das ist mein "Grau trifft Gold" oder "Aufbruch".

Kommentare:

Murgelchen94 hat gesagt…

Liebe Barbara,
jetzt sitz ich hier und bin sehr ergriffen. Einfach faszinierend.
Grau, so gar nicht meine Farbe, es sieht wunderschön aus. Fantastisch Deine Gestaltung, weiß nicht wie ich´s noch beschreiben soll.
LG,
Helga

Sabine K. hat gesagt…

Das sieht ja sehr edel aus. Es ist Dir wunderbar gelungen! Schade, dass ich es sicher nicht "in echt" sehen werde.
LG
Sabine

Ati. Norway. hat gesagt…

Barbara you did something fantastic with the grey! All the structures makes it very interesting. And the sparkle of the gold is the finishing touch!

Veri hat gesagt…

Himmel, ist das schön!! Ein echter Hingucker. Die Stickereien sind allesamt schön und die Idee mit den hängenden Perlchen finde ich einfach traumhaft. Mein Kompliment für diese feine Arbeit!
liebe Grüsse
Veri

Patchworkheike hat gesagt…

Hallo Barbara, das sieht giganisch gut aus!!!
LG Heike