Samstag, 1. Juni 2013

Kostbarkeiten

Kleine Holzkästchen werden mit Kostbarkeiten gefüllt.
Diesmal mit dem zusätzlichem Stichwort
"zerbrechlich"
Kostbar ist nicht nur die alte Spitze der Großmutter,
sondern auch die Scherben meines so geliebten 
Teegeschirrs. Ich habe versucht, das Muster des Porzellans 
als Stickerei auf dem Hintergrund weiter laufen zu lassen.
Dieses Foto habe ich mit der Digitalkamera am Tage
aufgenommen.
Und hier habe ich das Kästchen auf meinen Scanner gelegt.
Wie verschieden die Wirkung der Bilder doch ist.

Kommentare:

Ucki hat gesagt…

Liebe Barbara,
Das ist ja wieder schön geworden.
Du bist eine große Künstlerin. Ich liebe deine Sachen.
Ganz liebe Grüße
Ucki

susi hat gesagt…

So können auch Scherben ein sehr erfreulicher Anblick sein! Deine Kreativität spricht mich immer sehr an.
Liebe Grüße
Susi

Fischtown Lady hat gesagt…

Liebe Barbara,
nein deinen Ideellen Wert kennt der Betrachter nicht. Er spürt aber sehr wohl das du Versucht hast etwas schönes zu Bewahren. Das es DIR sehr viel Wert ist! Du hast die Bruchstücke wunderbar in Szene gesetzt. Beide Kostbarkeiten gefallen mir sehr gut!
Liebe Grüße, Marita